Baunatal / Habichtswald, 03.07.2023

Kunst zieht in die ASB-Tagespflegen ein | Künstler des Kunst- und Kulturvereins Baunatal stellen aus

Mit wechselnden Ausstellungen bereichern Mitglieder des Kunst- und Kulturverein Baunatal die Tagespflegen des ASB-Regionalverbands Kassel-Nordhessen in Habichtswald-Ehlen und Baunatal. Bereits seit ihrer Eröffnung Anfang März stellen Künstler in der Tagespflege in Habichtswald aus, und seit Juni sorgen sie in Baunatal für farbenfrohe Akzente. Zu sehen sind Arbeiten von Vereinsmitgliedern im Übrigen auch bei „ASB Lieblingsstücke – Secondhand & mehr“ in Lohfelden.

Die Zusammenarbeit geht auf eine Idee von Heidrun Hanrats zurück. Die Projektleiterin „Leben im Alter & Pflege“ beim ASB Regionalverband hatte in Baunatal ein großes Schaufenster als Ausstellungsfläche des Vereins entdeckt: „Da ich ‚richtige‘ Bilder viel schöner finde als Kunstdrucke, haben wir angefragt, ob Mitglieder des Vereins nicht unsere neuen Räume in Habichtswald bestücken möchten.“

Regionale Künstler unterstützen

Auf die ausdrucksstarken Kunstwerke wurde schließlich der Leiter der ASB-Tagespflege in Baunatal, Steffen Hesse, aufmerksam und suchte den Kontakt, sodass nun auch dort Kunst eingezogen ist. „Ziel der Kooperation ist es, die  Arbeit des Vereins zu unterstützen, indem unsere Tagespflege regionalen Künstlern eine weitere Ausstellungsplattform bietet und ihre Arbeit damit bekannter macht“, erklärt er. Selbstverständlich könnten die Bilder auch erworben werden.

Die moderne Tagespflege „Am Erlenbach 7“ macht das immer wieder wechselnde Bild noch attraktiver, ist ihr Leiter überzeugt. Bei den Gästen stoße die Idee der Ausstellung auf eine positive Resonanz: „Die Bilder regen die Sinneswahrnehmung sowie zum Austausch und zu Diskussionen an, was gefällt und was nicht.“ Auch Heidrun Hanrats sieht die positiven Effekte: „Unsere Gäste sind begeistert. Die Bilder, auch wenn nicht jedem jedes Bild gefällt, sorgen für Abwechslung und Gesprächsstoff.“

Älteren Menschen Freude schenken

Constanze Fischer, Vorsitzende des Kunst- und Kulturvereins Baunatal und eine der ausstellenden Künstlerinnen, sagt, ihr Verein sei stets offen für neue Projekte und habe das Angebot erstmals Arbeiten, darunter Acryl- und Aquarellbilder, in  Tagespflegen zu präsentieren, gerne angenommen. „Es ist ein gutes Gefühl für uns, gemeinsam auszustellen“, betont sie – „statt die Bilder im Keller zu lagern“. Es sei für jeden im Verein wichtig, gesehen und besprochen zu werden.

Die ASB-Tagespflegen seien wunderschöne Orte und die Bilder gezielt für sie ausgesucht, erklärt Constanze Fischer. Motive und Farben – „nicht zu dunkel, nicht zu abstrakt“ -  seien darauf ausgerichtet, Freude zu schenken. Speziell für die ASB-Tagespflege in Habichtswald hat sie zur Eröffnung ein Bild geschaffen: ein junges Mädchen mit rotem Herzballon. Es stehe für Hoffnung und Liebe, für positives Denken und die Idee, „aus jedem Tag das Beste zu machen.“

Vernissage in Habichtswald am 22. Juli

Außerdem: „Ältere Menschen haben ein schönes Ambiente verdient.“ Der Kunst- und Kulturverein möchte dazu einen Beitrag leisten. Zudem sollen die Bilder die familiäre, fröhliche Atmosphäre in den ASB-Tagespflegen unterstreichen. In Habichtswald hat es bereits einen Ausstellungswechsel gegeben, der am 22. Juli ab 15 Uhr mit einer Vernissage gefeiert wird. Neben einer Verköstigung mit Speisen, Eis, Wein und anderen Getränken steht unter anderem ein Zentangle-Workshop auf dem Programm.

Die Künstlerinnen und Künstler des Kunst- und Kulturvereins Baunatal präsentieren ihre Arbeiten seit Juni in der ASB-Tagespflege in Baunatal.

Foto: ASB / Kothe